Aktuelles

Die Klasse 3b im Kletterwald

Nach tagelanger Vorfreude machten wir uns am 26.08.2016 endlich auf in den Kletterwald nach Chemnitz Rabenstein. Dort angekommen, bekamen wir zuerst Sicherungsgurte angezogen. Nach der Einweisung durften wir im Probeparcours zeigen, dass wir beim Klettern alles richtig machen. Und dann ging es richtig los. Bei schönstem Wetter waren wir alle zwischen den verschiedenen Baumplattformen unterwegs. Wir balancierten, hangelten und kletterten über Hängebrücken, bezwangen wackelige Baumstämme, Seilnetze und vieles mehr. Dabei waren wir in verschiedenen kleinen Teams unterwegs, halfen uns gegenseitig und ermutigten uns. Am Ende jeder Route sausten wir mit der Seilbahn auf den Waldboden zurück.

Den einen oder anderen hatte es anfangs ganz schön Überwindung gekostet, das sichere Plateau zu verlassen und sich in wackelige Höhen zu wagen, doch am Ende hatten es alle Kinder geschafft!

Unser Wiesenabenteuer - Klasse 4

Eine Exkursion der 4. Klasse zur Naturschutzstation Weiditz zum Thema „Wiese“

Am Donnerstag, dem 25.08.2016 begaben wir uns 8.00 Uhr mit drei Schulbussen in die Naturschutzstation nach Weiditz. Als wir ankamen, sahen wir ein großes Zelt, in dem Tische und Bänke sowie eine Fülle von Anschauungsmaterialien bereitstanden. Wir erfuhren mithilfe zweier Arbeitsblätter viel Interessantes über den Aufbau der Wiese, die verschiedenen Wiesenarten sowie die Tier- und Pflanzenwelt. Nun aber waren wir an der Reihe. Mittels der Bestimmungskarten sollten wir 5 Wiesenpflanzen erkennen und benennen. Das war eine ziemlich knifflige Angelegenheit. Nach einer kurzen Stärkung gingen wir mit Klemmbrettern, Becherlupen und Keschern ausgerüstet auf eine große Wiese. Emsig notierten wir auf unseren Klemmbrettern alle Tiere und Pflanzen, die wir fanden, zum Beispiel Schmetterlinge, Öllaufkäfer, Bienen und vieles mehr. Wieder im Zelt angekommen, werteten wir unsere Fundstücke gemeinsam aus. Nach diesem lehrreichen Vormittag fuhren wir zurück in die Schule.

Wir bedanken uns bei allen, die diesen schönen Tag ermöglicht haben.

Tillmann Roßner und Frau Viertel

Unsere Grundschule St. Katharina begrüßt 40 Schulanfänger

Hübsch herausgeputzt, den Ranzen voller Stolz auf dem Rücken und ziemlich aufgeregt – so begann am Samstag, dem 6. August für 40 Mädchen und Jungen der „Ernst des Lebens“ – nämlich ihre Schulzeit in der Evangelischen Grundschule St. Katharina, in der sie nun in den kommenden vier Jahren Rechnen, Schreiben, Lesen, Englisch und noch vieles andere mehr lernen werden. Neugierig nahmen sie ihre Klassenzimmer in Besitz. Ihre Klassenleiterinnen, Frau Rau und Frau Zill,  hatten sie ja bereits schon während der Schulvorbereitungstreffen kennengelernt. Beide Lehrerinnen sind (fast) neu im Team. Während Frau Rau seit Februar an der Schule arbeitet, hatte Frau Zill an diesem Tag ihren eigenen „Schulanfang“. So wie die beiden Lehrerinnen, begann auch für Frau Kann und Frau Tynior ein neuer beruflicher Lebensabschnitt, denn beide werden als Erzieherin jeweils eine erste Klasse im Hort betreuen.

Nachdem die Bücher im Ranzen verstaut und die wichtigsten Informationen für die kommenden Schulwochen ausgetauscht waren, fuhren die Schulanfänger mit einem  großen gelben amerikanischen Schulbus zur St. Aegidien Kirche, wo bereits Eltern, Geschwister und alle Gäste gespannt auf die Ankunft der Schulanfänger warteten. Mit dem Einzug der Schulanfänger begann kurz nach 14.00 Uhr die Andacht zur Schuleinführung. Pfarrer Jörg Hänel hatte für die ABC-Schützen eine ganz besondere Zuckertüte gepackt – neben allerlei praktischen Dingen, die ein Schüler so im Schulalltag brauchen kann, befand sich darin auch eine große Hand als Symbol für die schützende Hand Gottes unter dessen Segen er alle Schülerinnen, Schüler und auch Pädagogen stellte. Dann gab es endlich die Zuckertüten für die schon etwas zappeligen Mädchen und Jungen in den ersten Reihen. Auf dem Klassenfoto, das im Anschluss an die Andacht vor der Kirche entstanden ist, sieht man 40 strahlende Kinder, die es kaum erwarten können, ihre Zuckertüte auszupacken.

Wir wünschen allen Schulanfängern einen guten Start und eine wunderschöne Grundschulzeit in unserer Evangelischen Grundschule St. Katharina Frankenberg!