2017

Viele Medaillen bei Schwimmwettkampf

21 Medaillen für die Schwimmer der Evangelischen Grundschule St. Katharina 

 

An den offenen Stadtmeisterschaften im Schwimmen der 3. und 4. Klassen im Lehrschwimmbecken Flöha nahmen am Mittwoch, den 29.11.2017 auch 15 Mädchen und Jungen der Evangelischen Grundschule St. Katharina aus Frankenberg teil. In den Disziplinen 50 m Brust und 30 m Rücken zeigten die Frankenberger Schülerinnen und Schüler tolle Leistungen und gewannen 7 x Gold, 8 x Silber und 6 x Bronze.

Damit stellten sie zum wiederholten Male ihre sehr guten schwimmerischen Fähigkeiten unter Beweis. Am Ende dieser gut organisierten Veranstaltung traten alle Frankenberger Schwimmer mit mindestens einer Medaille glücklich und zufrieden den Heimweg an.

 

Ergebnisse:

 

3.Klasse Mädchen 50m Brust

1. Zoe-Lee Hannemann

2. Rosa Krellmann

3. Linda Herold

3.Klasse Mädchen 50mBrust (Aktive)

1. Paulina Pluschke

 

 

3. Klasse Mädchen 30m Rücken (Aktive):

 

1.   Paulina Pluschke

 

 

3. Klasse Jungen 50m Brust

 

1.   Emil Lieberwirth

 

3. Klasse Jungen 30m Rücken

 

2.   Emil Lieberwirth

 

4. Klasse Mädchen 50m Brust

4. Klasse Mädchen 50m Brust (Aktive)

 

    1. Maggy Gloor

    2. Lara Hüthel

    3. Matilda Köhler

 

2. Josephine Leupelt

3. Thea Kabisch

 

4. Klasse Mädchen 30m Rücken

4. Klasse Mädchen 30m Rücken (Aktive)

 

    1. Maggy Gloor

    2. Lara Hüthel

    3. Matilda Köhler

 

2. Josephine Leupelt

3. Thea Kabisch

 

4. Klasse Jungen 50m Brust

 

 

1.   Tim Kluge

2.   Leonhard Rieger

3.   Ryan-Matthew Klasbeck

 

 

4. Klasse Jungen 30m Rücken

 

 

2.  Colin Grund

 

 

Unterwegs in Luthers Zeiten- Ferien im Hort der Evangelischen Grundschule St. Katharina

Unterwegs in Luthers Zeiten- Ferien im Hort der Evangelischen Grundschule St. Katharina

In der ersten Ferienwoche fanden unsere Kinderbibeltage statt. Auf der Spur der verlorenen Luthergeschichten erzählten uns verschiedene Gegenstände, welche einst Luther gehörten, von ihren Erlebnissen mit dem Reformator. So erwachten beispielsweise ein Stiefel, eine Laterne und eine Bibel zum Leben und plauderten aus früheren Zeiten. In Kleingruppen vertieften wir uns in Luthergeschichten und entdeckten die Bibel und ihre Erzählungen. Ein toller Höhepunkt war unser Mittelalterfest am Freitag. An verschiedenen Marktständen konnten die Kinder zum Beispiel Edelsteine finden, Filzen, Anhänger modellieren oder aus Perlen basteln, sich beim Pfeil und Bogen- oder Armbrustschießen erproben. Der von den Kindern mitgestaltete Familiengottesdienst am Sonntag bildete den schönen Abschluss dieser Woche. Ein herzliches Dankeschön an Albrecht Rabe und allen ehrenamtlichen Helfern!

Die zweite Ferienwoche knüpfte am mittelalterlichen Thema mit einer Führung und dem Erlernen eines mittelalterlichen Tanzes auf der Burg Kriebstein an.

Neben Bastelstunden und einem Tag im SMAC Chemnitz bildete der Ausflug nach Memmendorf zum Minigolf spielen und Bestaunen der Kängurus ein besonderes Highlight unserer Ferien. Vielen Dank an Familie Eckardt-Kunze für das leckere und reichhaltige Mittagessen und den schönen Tag!

 

Das Team des Hortes der Evangelischen Grundschule St. Katharina 

Schulanfang am 05.08.2017

Am 05.08.2017 begann für 43 aufgeregte Schulanfänger und Schulanfängerinnen ein neuer wichtiger Lebensabschnitt. Nachdem sich die Kinder mit ihren Klassenlehrern Herr Hübner und Frau Kunze in ihren neuen Klassenzimmern kennenlernten, wurden alle gemeinsam von einem gelben, amerikanischen Schulbus zur St. Aegidienkirche kutschiert. Dort bereiteten uns die Eltern und Verwandten einen herzlichen Empfang. Der anschließende Festgottesdienst wurde durch eine ansprechende Rede des Pfarrers Herrn Hänel und toller abwechslungsreicher gesanglicher Beiträge unserer Kinder der Evangelischen Grundschule St. Katharina bereichert. Den Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss des Festaktes bildete dann natürlich die Übergabe der liebevoll gestalteten Zuckertüten. Die 43 strahlenden Gesichter hinter den großen Zuckertüten wurden danach auf dem Kirchplatz natürlich auf zahlreichen Fotos festgehalten.

Wir hoffen, allen Familien bleibt dieser Tag in guter Erinnerung.

Das Team der Evangelischen Grundschule St. Katharina wünscht allen Schulanfängern und Schulanfängerinnen einen erfolgreichen Start und eine erlebnisreiche Schulzeit.

Martinsfest am 11.11.2017

Martinsfest am 11.11.2017

Am 11.11.2017 fand traditionell eine Andacht zum Martinsfest in unserer St. Aegiedien Kirche in Frankenberg statt. Nach einem Anspiel und schönen Liedern zu Ehren des heiligen St. Martin begann der festliche Lampionumzug durch die dunklen Straßen unserer Stadt. Aufgrund des regnerischen Wetters klang der Abend bei heißen Getränken und einem Imbiss in der leuchtenden Kirche aus.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Kirchgemeinde Frankenberg, der Jungen Gemeinde Frankenberg, dem Christlichen Kindergarten Pusteblume sowie unserem Hort der Evangelischen Grundschule St. Katharina statt.

 

Fröhliche Osterferien im Hort der Evangelischen Grundschule St. Katharina Frankenberg

Neben traditionellem Osterbacken- und basteln, Spielplatzbesuchen und einer Lesestunde im Frankenberger Kirchturm war unser Ferienhighlight die Führung im Chemnitzer Naturkundemuseum. Mit Herrn Rathaj und Frau Lochmann hatten wir Gelegenheit einen Blick hinter die Kulissen des Tietz zu werfen.

So durften wir in Räume, die sonst für die Besucher verschlossen sind. Wir konnten eine Vogelspinne hautnah erleben und erfuhren viel über deren Lebensweise und Eigenschaften. Auch der Dinosaurier, welcher einst durch Chemnitz kroch oder der größte präparierte Bär der Welt wurden für uns durch Herrn Rathajs Erzählungen lebendig. Wir sahen einen Vulkanausbruch und wissen nun, wie der versteinerte Wald von Chemnitz entstanden ist. Faszinierend war die Führung im Keller. Dort werden alle präparierten Tiere aufbewahrt, viele Vogelarten oder zum Beispiel ein Tapir, ein Känguru, ein Faultier mit Baby, auch ein Tiger und ein über hundert Jahre altes zweiköpfiges Kälbchen konnten wir bestaunen. Manche auserwählten Tiere durften wir sogar vorsichtig streicheln, wie bspw. einen Polarfuchs.

 

Mit Frau Lochmann bastelten wir zum Abschluss tolle Ketten und Ohrringe aus Perlen, Federn und anderen Naturmaterialien.

 

Wir bedanken uns auf das Herzlichste bei Frau Lochmann und Herrn Rathaj für diesen spannenden und lustigen Vormittag!

 

Die Ferien-Hortkinder der EVGS

 

Der Wandertag der Klasse 1b zum Ponyhof

Am Freitag, den 28. April 2017, wanderten wir nach Mühlbach zum Ponyhof. Dort angekommen teilten wir uns in 2 Gruppen. Die erste Gruppe begann mit dem Reiten. Es ging eine Runde durchs Dorf und anschließend in die Reithalle, wo wir die Ponys auch führen durften. Die zweite Gruppe wurde in der Zwischenzeit über den Hof geführt und erfuhr alles, was für die Haltung von Pferden und Ponys wichtig ist. Wir durften schließlich auch selber die Ponys striegeln, kämmen und ihre Hufe auskratzen. Nach einer Stunde wurde gewechselt.

Insgesamt ein gelungener Tag, an dem wir viele spannende Eindrücke und interessante Informationen mitnehmen konnten.

Vielen Dank an alle Eltern und Großeltern, die uns an diesem Tag so tatkräftig unterstützt haben!

Der Mal- und Gedichtewettbewerb für das 10-jährige Bestehen

Hier sind unsere Gewinner des Mal- und Gedichtewettbewerbs für unser 10-jähriges Bestehen am 02.09.2017:

Gewinner Malwettbewerb:

 

Gewinner des Gedichtewettbewerbs:

alle anderen Teilnehmer:

Vielen Dank für diese wunderschönen Bilder! Die Auswahl fiel uns schwer!

Ausflug nach Dresden

Landtagsbesuch der Klassen 3a, 3b und 4

Am 8. Mai 2017 fuhren unsere Klassen 3a, 3b und 4 nach Dresden. Zuerst schauten wir uns einige Sehenswürdigkeiten an. Wir schlenderten über die Brühlschen Terrassen an der Elbe entlang und sahen den goldenen Reiter. Anschließend besuchten wir die Frauenkirche und den Zwinger.

Nun folgte der zweite Teil unseres Ausflugs – der Besuch des Landtags. Wir bekamen eine interessante Führung, in der wir uns die Räumlichkeiten anschauten. Wir durften uns sogar im Plenarsaal auf die Plätze der Abgeordneten setzen und bekamen dort erklärt, welche Aufgaben die Abgeordneten haben und wie z. B. Abstimmungen durchgeführt werden.

Von Julia Trnka

10-jähriges Bestehen der Evangelischen Grundschule St. Katharina

Am 02.09.2017 fand unser langersehntes Jubiläum anlässlich des 10-jährigen Bestehens unserer Schule statt.

Bereits um 14.00 Uhr feierten wir gemeinsam mit vielen Kindern, Eltern, ehemaligen Schülern und anderen Gästen einen großen Festgottesdienst in der St. Aegidien-Kirche in Frankenberg. Dieser wurde von allen Schülern der Evangelischen Grundschule St. Katharina musikalisch mitgestaltet.

Eine besondere Ehre war für uns, dass sich der Oberlandeskirchenrat Herr Burkart Pilz dazu bereit erklärte, die Predigt zu halten. Ebenso interessant und gelungen war der kurze Rückblick auf 10 Jahre Evangelische Grundschule von Frau Firmenich.

Anschließend an den Gottesdienst fand in unserer Schule ein kleines Hoffest für alle Gäste statt. Die Eröffnung erfolgte im Rahmen eines von den Klassen gestalteten Programms in der Turnhalle. Egal ob eingeübte Lieder und Tänze oder auch ein vorgespielter Streich aus „Max & Moritz“ – alle Beiträge wurden von zahlreichen Gästen mit großem Applaus belohnt.

Nach dem Programm bestand für die Kinder unter anderem die Möglichkeit mit Federn zu malen, Luftballons steigen zu lassen oder auf dem Spielplatz mit Freunden und Klassenkameraden zu spielen. Ehemalige Schüler und Eltern trafen sich bei Kuchen, Eis und Getränken und erinnerten sich gern an die schöne Zeit in unserer Grundschule zurück.

Schulinteressenten konnten sich während einer Schulführung die Schule zeigen und offene Fragen beantworten lassen.

Ein weiteres Highlight bildete die extra von zwei Kolleginnen für das Jubiläum gebackene Torte mit dem Schullogo.

Wir möchten uns bei allen Kindern, Eltern und Mitarbeitern für die tatkräftige Unterstützung bei dem Fest bedanken und freuen uns auf die nächsten 10 Jahre.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.