Zweitklässler schnuppern Bauernhofluft

Im Rahmen des Sachunterrichts besuchten unsere zweiten Klassen den Bauernhof zur Bunten Kuh und hatten viele Fragen – vor allem zu den Tieren – im Gepäck. So erfuhren wir zum Beispiel, dass Hühner Kieselsteine fressen, um die übrige Nahrung zu verdauen und dass Schweine eigentlich gar nicht so schmutzig sind, wie ihnen immer nachgesagt wird – im Gegenteil, sie richten sogar einen Toilettenplatz im Stall ein. Neben den vielen interessanten Informationen erlebten wir natürlich das Bauernhofleben hautnah, besuchten alle Tiere, erkundeten das gesamte Gelände und halfen bei der Fütterung. Nachdem wir uns im Kräutergarten des Hofes gestärkt hatten, brachen wir noch zu einer schönen Frühlingswanderung entlang der Zschopau bis zum Schloss Lichtenwalde auf.

 

Unser Dank gilt den Bewohner_innen der Bunten Kuh für die schönen Einblicke in das Bauernhofleben. Wir kommen sehr gern wieder! smile

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok