Zweitklässler holen beim Kreisfinale im Schwimmen Bronze

Beim Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ belegten die Jungen und Mädchen der 2. Klassen im Kreisfinale Schwimmen den 3. Platz. Bei den Staffelwettbewerben, 4 x 25 m Brust,4 x Schwimmen mit Tauchen in Brust-und Rückenlage ,4 x Brettschwimmen mit Brust-und Rückenbeinbewegung und 4 x 50 m Brust oder Rückengesamtbewegung erkämpften sich die Jungen und Mädchen der Evangelischen Grundschule St. Katharina 2 x Silber und 2 x Bronze. In der Gesamtwertung konnten die Frankenberger Grundschüler damit hinter der Theodor-Körner-Schule aus Freiberg und der Grundschule Oberschöna die Bronzemedaille erringen. Nach den sehr guten Ergebnissen der Dritt-und Viertklässler in Aue konnten damit auch die Zweitklässler im Freiberger Johannisbad ihre sehr gute schwimmerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten: Ruben Krellmann, Till Säbsch, Till Walter, Henriette Müller, Lotta Kabisch und Annrike Jagusch.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok